Typische Fragen, die Sie Rotorflush stellen könnten

...um herauszufinden, wie wir Ihre Anforderungen am besten erfüllen können.

Typische Fragen, die wir unseren Kunden stellen

 

  1. Worin besteht Ihre Anwendung? Welche Flüssigkeit wird von wo nach wo gepumpt?
  2.  

  3. Weist die Flüssigkeit Schwebstoffe auf? Wenn ja, dann welche Arten von Feststoffen - z.B. Abwässer, Sand, Tang - bitte machen Sie genauere Angaben.
  4.  

  5. Welche Temperatur weist die Flüssigkeit auf?
  6.  

  7. Wie fein müssen Sie filtern? Falls nicht bekannt, dann: Welche Geräte - z.B. Ventile oder Düsen - müssen vor Schwebstoffen geschützt werden? Welche Öffnungsweite weisen die Düsen auf?
  8.  

  9. Welche Durchsatzrate wird benötigt? z.B in Litern/Sekunde, Litern/Minute, Kubikmetern/Stunde, etc.
  10.  

  11. Welchen Druck muss die Pumpe erzeugen? z.B. in Pfund/Quadratzoll, Bar, etc.
  12.  

  13. Ist bereits eine Überwasserpumpe vorhanden? Wenn ja, verfügt sie über die zusätzliche Leistung, einen selbstreinigenden Filter zu speisen? (die Filter erfordern normalerweise 15-25% der Pumpenleistung).
  14.  

  15. Stromversorgung? Wenn Sie eine Unterwasserpumpe benötigen, soll der Motor dann ein Wechselstrom- oder ein Drehstrommotor sein, mit 230V oder 110V, 50 Hz oder 60Hz?

 

Rotorflush-Video

Wir haben einzigartige Produkte zur Filterung
von Schmutzwasser und Industrieabwasser


Selbstreinigungsfiltern


Automatische Rückspülfilter


Selbstreinigende Siebkorbfilter und Filtern


Selbstreinigende Automatik-Filtersysteme


Selbstreinigung ohne Betriebsunterbrechung


Keine Entsorgungsprobleme von Filterkerzen


Niedrige Betriebskosten durch lange Lebensdauer


Robustes und bedienungsfreundliches