Rotorflush Filters - Firmengeschichte

Die Idee

Rotorflush Filters wurde 1995 von Jim Hosford gegründet, um ein sehr einfaches, selbstreinigendes Filtrationssystem zu vermarkten, das er entwickelt hatte, um ein Problem beim Abpumpen von Abwasser aus seinem Milchviehbetrieb zu lösen.

Der Filter, der mit der auf seinem Bauernhof verwendeten Pumpe geliefert wurde, war stündlich durch Stroh und Kuhdung verstopft und führte zum Ausfall der Anlage.

Hosford entwickelte einen einfachen, selbstreinigenden Filter, der in die Ansaugleitung der Pumpe eingebaut wurde und mit einem integrierten Reinigungsrotor ausgestattet war, der einen kleinen Anteil der Pumpenleistung zur kontinuierlichen Rückspülung des Filtersiebs nutzte. Dies funktionierte sogar besser, als er erwartet hatte. Der Filter war fast 2 Jahre lang ununterbrochen im Einsatz, bevor der Behälter, aus dem abgepumpt wurde, ausgeleert werden musste, da sich dort die vom Filter rückgespülten Feststoffe angesammelt hatten.

 Self cleaning filter with backwash  Self cleaning submersible filter pump for filtering agricultural dirty water on farms Raw and dirty water filtrastion using self cleaning filters 

 

Der erste Prototyp (1994) eines selbstreinigenden Filters für tierische Abfallprodukte

Fertigungsversion am ersten Schweinestall-Abwasserklärteich eines Kunden (1996) Nahaufnahme der Filterrückspülung am Schweinestall-Abwasserklärteich (1996)

Wettbewerbe

Im Jahre 1995 wurde der Original-Prototyp für den Erfindungs-Wettbewerb von Farmers Weekly (einer britischen landwirtschaftlichen Fachzeitschrift) nominiert und gewann den ersten Preis in seiner Kategorie. Andere Landwirte fragten bald darauf bei Hosford an, ob er nicht auch einen solchen Filter für sie anfertigen könnte. So wurden dann im Jahre 1996 mit Hilfe einer lokalen Gießerei die ersten Produktionsmodelle für Landwirte hergestellt. Die Fertigungsversion wurde für den Douglas Bomford Preis für Innovation nominiert und belegte dort den zweiten Platz. Im Jahre 2000 wurde der Teichfilter (siehe unten) als Millennium-Produkt ausgezeichnet und im Millennium Dome in London ausgestellt.

Diversifizierung auf andere Bereiche

Als er das Produkt auf Landwirtschaftsausstellungen im ganzen Land ausstellte, wurde Jim Hosford ständig gefragt, ob er nicht auch eine kleinere Version für Gartenteichpumpen entwickeln könnte, da diese auch durch Algen und Unkräuter, die in allen Teichen anzutreffen sind, verstopft wurden. Im Jahre 1999 wurde ein kleines Modell im Spritzgussverfahren hergestellt und in der Gartenteichbranche eingeführt - innerhalb von 4 Jahren wurden über 60.000 Stück verkauft. Andere Bereiche, in denen die Filter zum Einsatz kommen, sind LKW-Reinigung, Gemüsewaschanlagen, Entnahme von Flusswasser zu Bewässerungszwecken und Abwasseraufbereitung zum Abspritzen, um nur einige Beispiele zu nennen.

Unsere aktuelle Tätigkeit

Wir haben weitere Produkte für gewerbliche Anwendungen und die Abwasserbranche entwickelt, bitte klicken Sie auf Produkte, um genauere Informationen über unser aktuelles Sortiment zu erhalten.
 

Rotorflush-Video

Wir haben einzigartige Produkte zur Filterung
von Schmutzwasser und Industrieabwasser


Selbstreinigungsfiltern


Automatische Rückspülfilter


Selbstreinigende Siebkorbfilter und Filtern


Selbstreinigende Automatik-Filtersysteme


Selbstreinigung ohne Betriebsunterbrechung


Keine Entsorgungsprobleme von Filterkerzen


Niedrige Betriebskosten durch lange Lebensdauer


Robustes und bedienungsfreundliches